Zusammen mit den nationalen und internationalen Fachgesellschaften unterstützt die Plattform den Austausch von Fachwissen und fördert den akademischen Nachwuchs in den verschiedenen Bereichen der Chemie.mehr

Bild: Cavan Images, stock.adobe.commehr

Die Plattform Chemie räumt der gesellschaftlichen und politischen Diskussion einen hohen Stellenwert ein und stellt sich als Ansprech- und Dialogpartner für Politik, Medien, Wirtschaft und Industrie zur Verfügung. Durch Ihre Mitgliedsgesellschaften verfügt die Plattform über ein Netzwerk von rund 3000 Experten.

Eine ebenso zentrale Aufgabe ist die Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung der Chemie als zukunftsorientierte Grundlagenwissenschaft und als wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Die Plattform Chemie möchte deshalb Kinder und Jugendliche vermehrt für die Naturwissenschaften und insbesondere die Wissenschaft Chemie begeistern. Die Nachwuchsförderung im Fach Chemie auf allen Bildungsstufen vom ersten Lesealter bis zur Nachwuchsprofessur ist uns ein Anliegen.

Durch die breite Diskussion und das Bereitstellen von Fachwissen soll sich die interessierte Bevölkerung über aktuelle, chemische Themen informieren und die Bedeutung der Chemie für das tägliche Leben besser verstehen können. Mehr dazu auf der Seite Dialog.

Veranstaltungen, Meldungen, Publikationen

Murielle Delley: Prix Schläfli Chemie 2019
Murielle Delley – das Privileg, ein Leben lang zu lernen

Sie habe immer wissen wollen, wie Dinge funktionieren, sagt Murielle Delley, als man sie nach der Motivation fragt, Chemie zu studieren. Um zu verstehen, was um uns herum geschieht, gewissermassen

Bild: Bernard Delley
Logo of the IYPT 2019 - International Year of Periodic Table of the Chemical Elements
IYPT 2019 - Internationales Jahr des Periodensystems der chemischen Elemente

Das Periodensystem der chemischen Elemente ist eine der bedeutendsten Errungenschaften der Wissenschaft, die nicht nur die Essenz der Chemie, sondern auch der Physik und Biologie erfasst. 1869 gilt als das

Bild: UNESCO
Im Falkensteinerhof wirkte ab 1828 Christian Friedrich Schönbein.
Schönbeins Labor – Falkensteinerhof in Basel mit «Chemical Landmark» ausgezeichnet

Die Wirkungsstätte von Christian Friedrich Schönbein, der Falkensteinerhof am Münsterplatz in Basel, wurde am 16. November 2017 von der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz als «Historische Stätte der Chemie» ausgezeichnet. Der

Kontakt

SCNAT
Plattform Chemie
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern

+41 31 306 93 30
E-Mail

Christophe Copéret 160px

Welcome to the «Platform Chemistry»!

Many scientific and technological challenges lie before us, where chemistry can provide solutions, but also bring forward new questions…


YFM - wo sich der Chemie-Nachwuchs trifft!
Bild: «Platform Chemistry», SCNAT

Chemical Landmark
Bild: Ch. Pfammatter