Zusammen mit den nationalen und internationalen Fachgesellschaften unterstützt die Plattform den Austausch von Fachwissen und fördert den akademischen Nachwuchs in den verschiedenen Bereichen der Chemie.mehr

Bild: Cavan Images, stock.adobe.commehr

Prix Schläfli

Der Prix Schläfli der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz zeichnet jedes Jahr die besten Doktorarbeiten in den Naturwissenschaften aus. Er ist einer der ältesten Preise der Schweiz und wird seit 1866 vergeben.

Der Preis verfolgt folgende Ziele:

  • Förderung des Nachwuchses (Nachwuchsförderung und Unterstützung der akademischen Exzellenz) in Chemie und in den verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen
  • Aufzeigen der Bedeutung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Schweizer Forschungslandschaft

Alle Informationen zum Prix Schläfli finden Sie auf der SCNAT-Webseite Prix Schlafli.

Hier stellen wir die Chemiker und Chemikerinnen vor, die in den letzten Jahren den Prix Schläfli gewonnen haben

Murielle Delley: Prix Schläfli Chemie 2019
Murielle Delley – das Privileg, ein Leben lang zu lernen

Sie habe immer wissen wollen, wie Dinge funktionieren, sagt Murielle Delley, als man sie nach der Motivation fragt, Chemie zu studieren. Um zu verstehen, was um uns herum geschieht, gewissermassen

Bild: Bernard Delley
Xiaojiang Xie
Prix Schläfli 2018 Chemie: Xiaojiang Xie

Einen «Vulkan an wissenschaftlichen Ideen» nennt ihn Eric Bakker, sein «Doktorvater» an der Universität Genf. Xiaojiang Xie lacht ein wenig, als er das hört, am Telefon in Shenzen, wo er

Bild: Xiaojiang Xie
Plume Grand Duc - Prix Schläfli
Plume Grand Duc - Prix SchläfliBild: Caspar Klein
Prix Schläfli 2018
Bild: Manu Friedrich

Xiaojiang Xie